Tischlerei

Unsere Firmengeschichte

Der Tischlerbetrieb Henkel wurde 1932 von Adam Henkel gegründet. 1978 übernahm Gerhard Henkel als Juniorchef die Firma. Zehn Jahre später wechselte der Standort des Betriebes aus dem Ortskern in das Industriegebiet Asbach.

Aufgrund langjähriger, kompetenter und qualifizierter Mitarbeiter/innen sowie eines technisch höchst fortschrittlichen Maschinenparks können wir stets für Präzisionsarbeit sorgen. Diesbezüglich nutzen wir u.a. ein mit CNC gesteuertes Bohr- und Fräszentrum und eine automatische Zuschnittanlage, so dass wir zudem hochwertige Kantenbearbeitung (bis 60 mm) ausführen können.

Die Planungen unserer Arbeiten werden in photorealistischer 3-D-Darstellung präsentiert.
Die kooperative und konstrukive Zusammenarbeit mit Architekten, Ingenieuren, Planern und Bauherren garantiert optimale Ergebnisse und eine termingerechte Lieferung.

1.1.2011 Durch den wohl verdienten Ruhestand von Herrn Henkel ändert sich die Firmierung ab 2011 zu Tischlerei Habermehl Projekteinrichtungen.

Unsere Arbeitsbereiche:

  • Ladeneinrichtung
  • Ausbauten von Spezialfahrzeugen
  • Gaststätteneinrichtung
  • Zulieferer und Serienfertigung
  • Rezeptionen und Einrichtungen von Praxen
  • anspruchsvolle Privatobjekte
  • Bank- und Büroeinrichtungen

Unsere Referenzen:

Tegut:
Inneneinrichtung der Marktcafes sowie der Warenpräsentaion im Verkaufsraum, Metzgereimöbilierung

Hartmann:
Planung und Design der Fahrzeugmöbilierung in Kooperation mit technischen Mitarbeitern und Fahrzeugausstattern

Bäckerei Gerlach, Bäckerei Happ, Bäckerei Hesse, Lukas Bäcker und Schäfers Backstuben:
Ganzheitliche Ladeneinrichtung in Kooperation mit Bernhausen & Partner GmbH

Dr. Ruppel-Schönewolf:
Inneneinrichtung und ganzheitliche Praxismöbelierung